TypeOnsite Course
DateApr 27, 2017 - Dez 16, 2017
PlaceWyndham Garden Bad Kissingen
Seat0/0
Price$4800
Buy NowBook Now

Ärztliche Weiterbildung nach der Muster-WBO der BÄK zur Erlangung der Zusatzbezeichnung

Die ärztliche Weiterbildung Fachgebundene Psychotherapie umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Vorbeugung, Erkennung und psychotherapeutische indikationsbezogene Behandlung von Erkrankungen des jeweiligen Gebietes, die im Zusammenhang mit psychosozialen Faktoren
und Belastungsreaktionen stehen.

Struktur der Weiterbildung:
Die Weiterbildung wird vom Weiterbildungskreis am Standort Bad Kissingen unter der Leitung von Dr. Joachim Galuska durchgeführt. Die organisatorische Umsetzung und auch Ansprechpartner ist die Akademie Heiligenfeld.
Es steht zur Beratung der Teilnehmer die genannten Weiterbildungsbefugten bzw. die geschulten Mitarbeiter in der Akademie Heiligenfeld zur Verfügung.
Das Konzept sieht eine Weiterbildung im Blockunterricht vor. Es handelt sich bei der Weiterbildung um eine Durchführung in elf Modulen.

Fortbildungsbausteine / Inhalt erforderlich

Fortbildungsbausteine / Inhalt erforderlich enthalten Bemerkung
Theoretische Weiterbildung 120 UE 100 UE Anerkennung von 20 UE
bei Nachweis Psychosomatischer
Grundversorgung
Spezielle Methodik und Indikationsstellung 50 UE 50 UE
Weiteres Verfahren 50 UE 50 UE Verhaltenstherapie
Entspannungsverfahren 32 UE 32 UE Autogenes Training
Balintgruppenarbeit 30 UE 0 UE Anerkennung von 30 UE
bei Nachweis Psychosomatischer
Grundversorgung
Diagnostik:
Erstuntersuchung, supervidiert
10 Fälle 10 Fälle Plätze auf Wunsch in den
Heiligenfeld Kliniken vermittelbar
Fallseminare 30 UE 30 UE keine Anerkennung möglich
Supervidierte Psychotherapie 120 UE 120 UE Plätze auf Wunsch vermittelbar
Gruppenselbsterfahrung 100 UE 100 UE
(oder) Einzelselbsterfahrung 75 UE 0 UE auf Wunsch zusätzlich vermittelbar

Anerkennung aus der Psychosomatischen Grundversorgung:
Folgende Bausteine der Psychosomatischen Grundversorgung könnten auf Antrag bei der zuständigen Ärztekammer anerkannt werden:
Theorie: 20 UE; Balintgruppenarbeit: 30 UE
Falls Sie keine Fortbildung in der Psychosomatischen Grundversorgung absolviert haben, empfehlen wir die Teilnahme an unserer Fortbildung PSGV.

Theoretische Weiterbildung:

  • ŸEntwicklungspsychologie und Persönlichkeitslehre
  • ŸPsychopharmakologie
  • ŸAllgemeine und spezielle Neurosenlehre
  • ŸTiefenpsychologie
  • ŸLernpsychologie
  • ŸPsychodynamik der Familie und Gruppe
  • ŸPsychopathologie
  • ŸGrundlagen der psychiatrischen und psychosomatischen
  • Krankheitsbilder
  • ŸEinführung in die Technik der Erstuntersuchung
  • ŸPsychodiagnostische Testverfahren

Zudem sind Indikation und Methodik der psychotherapeutischen Verfahren beinhaltet. Es umfasst:

  • Teilnahme an 25 Doppelstunden zur speziellen Methodik Und Indikationsstellung der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie
  • ŸTeilnahme an 25 Doppelstunden methodischer Weiterbildung in einem „weiteren Verfahren“. Es wurde die Verhaltenstherapie gewählt.

Selbsterfahrung:
Die 100 Stunden Gruppenselbsterfahrung werden über den Zeitraum der Weiterbildung bei einer Gruppengröße von max. 9 Teilnehmern in Blockform durchgeführt.

Entspannungsverfahren:
Die Teilnahme an Entspannungsverfahren ist mit zwei Kursen je 8 Doppelstunden berücksichtigt. Als Entspannungsmethode ist Autogenes Training  vorgesehen.

Diagnostik:
In der Weiterbildung sind 10 dokumentierte und supervidierte Erstuntersuchungen enthalten. Die Akademie Heiligenfeld vermittelt für die Teilnehmer die Termine.

Supervidierte Psychotherapie:
Die 120 UE psychodynamisch/tiefenpsychologische supervidierte Psychotherapie werden auf Wunsch an bei der BLÄK anerkannte Supervisoren vermittelt. Die Stunden sind direkt mit den Supervisoren abzurechnen und sind nicht im Fortbildungspreis enthalten.

Zielgruppe:
Ärzte

Anerkennung:
Die Fortbildung wurde von der Bayerischen Landesärztekammer anerkannt. Fortbildungspunkte werden ebenso bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

Veranstaltungsort:
Die Weiterbildung findet in Bad Kissingen im Hotel „Wyndham Garden“ statt. Zur Teilnehmergebühr kommt verpflichtend eine Tagungspauschale von 35 € am Tag hinzu, die direkt vor Ort zu begleichen ist.

Preis*:
für die gesamte Reihe: 4.800,- Euro * Dieses Seminar ist von der MwSt.-Pflicht befreit.
Ratenzahlung ist auf Wunsch möglich. Zur Teilnehmergebühr kommt verpflichtend eine Tagungspauschale von 35 € am Tag hinzu, die direkt vor Ort im Hotel zu begleichen ist.

Übernachtung:
Ihre Übernachtung buchen Sie bitte individuell. Wir empfehlen Ihnen unser Vertrags- und Veranstaltungshotel „Wyndham Garden Bad Kissingen“. Bitte buchen Sie dort unter dem Stichwort „Akademie Heiligenfeld“. Alternativ finden Sie auf unserer Internetseite www.akademie-heiligenfeld.de eine Hotel- und Pensionenliste von Bad Kissingen.

 

Module / Termine
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 1
    27.04.2017 – 30.04.2017
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 2
    22.06.2017 – 25.06.2017
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 3
    21.09.2017 – 24.09.2017
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 4
    17.11.2017 – 19.11.2017
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 5
    25.01.2018 – 28.01.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 6
    08.03.2018 – 11.03.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 7
    03.05.2018 – 06.05.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 8
    28.06.2018 – 01.07.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 9
    20.09.2018 – 23.09.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 10
    18.10.2018 – 21.10.2018
  • Fachgebundene Psychotherapie – Modul 11
    14.12.2018 – 16.12.2018
Ort Wyndham Garden Bad Kissingen
Preis
  • 4.800,00 EUR
Seminarleitung
  • Dr. Galuska, Joachim (Vita)
    Geschäftsführer und Gesellschafter der Heiligenfeld Kliniken und der Akademie Heiligenfeld, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Begründer der Stiftung Bewusstseinswissenschaften, Herausgeber verschiedener Bücher und Artikel zu den Themen Bewusstsein in Psychotherapie und wirtschaftlichem Handeln, Mitbegründer diverser Netzwerke.
  • Dr. Bleichner, Franz (Vita)
    Arzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Arzt für Innere Medizin – Gastroenterologie – Psychotherapie, Lehrtherapeut und Supervisor, Selbsterfahrung, Autogenes Training Bayerische Landesärztekammer, Dozent am Institut für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie, Würzburg, Supervisor bei der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie.
  • Prof. Dr. Loew, Thomas (Vita)
    Professor für Psychosomatik und Psychotherapie an der Uni Regensburg, Leiter der entsprechenden Abteilungen am UKR und an der Klinik Donaustauf. Psychiater, Psychoanalytiker, (Mit-) Herausgeber der Psychodynamischen Psychotherapie, Kurator der Stiftung Bewusstseinswissenschaften; Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für ärztliche Hypnose und Autogenes Training, Vizepräsident der AEPM (Association of European Physicians for Psychosomatic Medicine and Psychotherapy). Besondere Expertise: Körperorientierte Therapien.
  • Dr. med. Eichfelder, Johann (Vita)
    Arzt für Psychosomatische Medizin und Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychoanalyse, Balintleiter DBG, Lehrtherapeut und Supervisor Bayerische Landesärztekammer und verschiedener Ausbildungsinstitute, Dozent am Institut für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie, Würzburg, CIP-Akademie München, DGPM, DKPM
  • Dr. Höll, Rüdiger (Vita)
    Studium der Humanmedizin (Bochum, Frankfurt, Erlangen). Von 1984 bis 1995 als akademischer Rat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen: Psychiatrie, Neurologie inklusive Intensivneurologie und Psychosomatik. Von 1995 bis 2007 Chefarzt der Psychosomatischen Abteilung in der Median Klinik Berggießhübel/Dresden. Von 2007 bis 2014 Ärztlicher Direktor an der Heinrich-Heine Klinik Potsdam, seit 2014 stellvertretender Ärztlicher Direktor der Heiligenfeld Kliniken.
  • Dr. Schildbach, Sebastian (Vita)
    Dr. med., Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Allgemeinmedizin, Therapeut und Dozent der Dt. Gesellschaft für Ärztliche Hypnose und Autogenes Training (DGÄHAT) und Entspannungspädagoge. Anerkannter Balintgruppenleiter der Dt. Balint-Gesellschaft (DBG). Niedergelassen in eigener Praxis in der Schweiz.
  • Dr. Stepputat, Frank-Udo (Vita)